Download e-book for kindle: 25. Deutscher Soziologentag 1990. Die Modernisierung by Tino Bargel, Beate Krais, Dieter Geulen (auth.), Wolfgang

By Tino Bargel, Beate Krais, Dieter Geulen (auth.), Wolfgang Glatzer (eds.)

ISBN-10: 3322835065

ISBN-13: 9783322835062

ISBN-10: 3531121847

ISBN-13: 9783531121840

Show description

Read or Download 25. Deutscher Soziologentag 1990. Die Modernisierung moderner Gesellschaften: Sektionen, Arbeits- und Ad hoc-Gruppen, Ausschuß für Lehre PDF

Similar german_10 books

Die »Kanalstadt«: Der Siedlungsraum beiderseits des - download pdf or read online

Es bedarf einer Rechtfertigung, wenn der Vertreter einer empirischen Wissenschaft, dessen Aufgabe es ist, das Wesen und den Wert der Länder im irdischen Wirkungs gefüge zu erforschen und darzustellen, sich an­ schickt, über einen Gegenstand zu sprechen, den es noch nicht gibt und von dem im Augenblick nicht mit Sicherheit zu sagen ist, ob es ihn in einem überschaubaren Zeitraum geben wird, und ob die Parlamente von Frank­ reich und dem Vereinigten Königreich den Vorlagen ihrer Regierungen zustimmen werden, die sie zur positiven Entscheidung vorbereitet haben: einen Tunnel zwischen Dover und Calais zu bauen.

Neue Technologien und Mitbestimmung am Arbeitsplatz: by Peter Jansen, Leo Kißler, Visit Amazon's Ralph Greifenstein PDF

Eröffnet die Einführung neuer Techniken in der Arbeitswelt auch neue Chancen für die Arbeitnehmer zur Beteiligung an der Gestaltung ihrer Arbeitsbedingungen? Wenn ja, wie kann das Partizipationspotential im Arbeitnehmerinteresse genutzt werden? Und mit welchen Einführungs- und Verstetigungsproblemen auf seiten der betrieblichen Hierarchie, der Interessenvertretungen und der Belegschaften ist dann zu rechnen?

Poesie, Revolte und Revolution: Peter Weiss und die by Silvia Kienberger PDF

InhaltTeil I: Der Surrealismus: Die surrealistische Bewegung - Die Rationalitätskritik der Surrealisten: Der neue Mythos - Die surrealistische 'Kunst' - Der surrealistische Parastil - Eine kritische Einschätzung des Surrealismus als politische Bewegung / Teil II: Peter Weiss: Lebensweg: Peter Weiss und der Surrealismus - Von Insel zu Insel: Versuch einer Annäherung an traumatische Kindheits- und Jugenderfahrungen - Der Fremde: Eine Großstadtvision im Exil - Die Besiegten: Ein Beitrag zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus - Fluchtpunkt: Rückblick auf den künstlerischen Aufbruch im schwedischen Exil - Die Ästhetik des Widerstands.

Extra info for 25. Deutscher Soziologentag 1990. Die Modernisierung moderner Gesellschaften: Sektionen, Arbeits- und Ad hoc-Gruppen, Ausschuß für Lehre

Sample text

Hoeming, Max-Planck-Institut fiir Bildungsforschung, Lentzeallee 94,1000 Berlin 33 54 9. Sektion Biographie{orschung Auferlegte Migration - Flucht - Leben in Israel Der Holocaust im Leben von deutschen Frilhemigranten Gabriele Rosenthal In Israel habe ich biographisch-narrative Interviews (n=20) mit europaischen Juden gefiihrt, deren Lebensweg von der Nazi-Verfolgung in unterschiedlicher Weise gepragt ist. Ich sprach sowohl mit Holocaust-Uberlebenden wie auch mit Juden aus Deutschland, die bereits zwischen 1933 und 1939 vor den Nazis nach Palastina fliichteten.

So reduzieren diese Sozialkontakte Komplexitat bzw. ". Damit ist der Bogen zu einem anderen Punkt gespannt: Der Wechsel von der abhangigen zu einer selbstandigen Erwerbstatigkeit erscheint nur aus der Perspektive der amtlichen Statistik als Akt eines Momentes. Auf der Handlungsebene finden sich hier ausgesprochen dynamische Prozesse, die nur in ihrer prozessualen Perspektive adaquat aufgefaBt und interpretiert werden konnen und die vor allem auch mit neuen Konstruktionsprozessen individueller biographischer Entwiirfe einhergehen.

775 Sigrid Quack (Berlin): "Teilzeitarbeit aus der Perspektive des Erwerbsverlaufs" 258. 773 Wolfgang Ludwig-Mayerhofer (Munchen): "Arbeitslosigkeit in der Perspektive des Erwerbsverlaufs" 257. 773 785 788 792 Marc Szydlik (Berlin): "Querschnitt- vs. Liingsschnittanalysen - Arbeitsmarktsegmentation in der Bundesrepublik Deutschland" 796 XVI. "Verwendung von Computern in der qualitativen Sozialforschung" 800 263. " 800 264. 265. 266. Cornelia Zull (Mannheim): ''Textpack - Ein Programmsystem zur computerunterstiitzten Text- und Inhaltsanalyse" 803 Udo Kuckartz (Berlin): "Qualitative und quantitative Analyse verbinden: MAX, ein paradigmenorientiertes Computerprogramm rur die Auswertung qualitativer Daten" 806 Dietrich Klusmann (Hamburg): ''Textmontage und Rating - Ein Programm zur Unterstutzung der Analyse von Interviewtexten und Feldnotizen" 267.

Download PDF sample

25. Deutscher Soziologentag 1990. Die Modernisierung moderner Gesellschaften: Sektionen, Arbeits- und Ad hoc-Gruppen, Ausschuß für Lehre by Tino Bargel, Beate Krais, Dieter Geulen (auth.), Wolfgang Glatzer (eds.)


by Edward
4.2

Rated 4.33 of 5 – based on 11 votes